Glossar – Mehr wissen

Twitter Facebook Instagram

Gesetzliche Rentenversicherung

Träger der gesetzlichen Rentenversicherung ist die Deutsche Rentenversicherung. 1891 wurde die gesetzliche Rentenversicherung in Deutschland eingeführt. Seit 1957 funktioniert sie nach dem Umlageprinzip.

Das heißt, aus den jetzt gezahlten Beiträgen erhalten die heutigen Rentnerinnen und Rentner ihre Rente. Dieser Generationenvertrag macht die Rente unabhängig von Inflation und Schwankungen auf dem Finanzmarkt. Die Rendite bei der gesetzlichen Rentenversicherung beträgt 3 Prozent.

„Meine Rente wird so um die sechs- bis achthundert Euro liegen. Die Rente wird definitiv nicht reichen. Und private Vorsorge, so wie Riester, das geht nicht. Dafür ist das Einkommen viel zu niedrig.“

Foto in der Rubrik Stimmen von Angelikaa ObjektschützerinAngelika J., Objektschützerin, 56 Jahre