Meldungen - Nichts verpassen

Twitter Facebook Instagram
Die Teilnehmerinnen der DGB-Bezirksfrauenkonferenz forden "Rente muss reichen"

Engagierte Frauen fordern: „Rente muss reichen“

Vor allem Frauen beziehen oft nur niedrige Renten. Bei der Bezirksfrauenkonferenz des DGB am 17. Juni in Hannover haben deshalb viele Gewerkschafterinnen ein Zeichen für eine bessere Rente gesetzt. Alle Fotos und Forderungen gibt es hier in der Bildergalerie.

Galerie: Bezirksfrauenkonferenz des DGB in Hannover am 17. Juni

Titelfoto: DGB/Marta Krajinovic

Nicht einmal 1.000 Euro netto habe ich als Rente zu erwarten, dabei hatte ich mit 100, 200 Euro mehr gerechnet. Ich werde mir einen Nebenjob suchen müssen, solange ich das gesundheitlich verkrafte. Traurig, aber das ist so. Die Politik hat in meinen Augen bei der Rente versagt. Die Absenkung des Rentenniveaus war ein großer Fehler, weil sie damit die Lebensleistung aller Menschen entwerten.

Portrait Vera Z GrosshandelVera Z., Beschäftigte im Großhandel, 60 Jahre