Meldungen - Nichts verpassen

Twitter Facebook Instagram
Ältere Frau sitzt an Couchtisch und geht Rechnungen durch

Von wegen „keine Altersarmut“

Arbeitgeber und viele Politikerinnen und Politiker wollen uns einreden, es drohe keine Altersarmut – und wer davor warne, sei ein Schwarzmaler. Die ARD-Sendung „plusminus“ hat sich die Situation genauer angeschaut.

Auch Durchschnittsverdienern droht Altersarmut

„Viele ahnen nicht, wie groß die Not vieler Rentner und Renterinnen wirklich ist“, so das Fazit der Reporter. „Schon heute kämpfen viele täglich um das finanzielle Überleben.“ Wissenschaftler warnen jetzt, dass sogar heutige Durchschnittsverdiener später arm sein werden – auch das zeigt der plusminus-Beitrag.

Zum Video: Trotz Arbeit kaum Rente – wem droht die Altersarmut?

 

Foto: ARD, plusminus

Portrait Sandra B Medienwerkstatt

Sandra B., Leiterin einer Medienwerkstatt „Obwohl ich durchschnittlich eine 50-Stunden-Woche habe und monatlich meine Beiträge leiste, seitdem ich  arbeite, erwarte ich laut Rentenbescheid eine Altersrente von nur 400 Euro. Ist denn meine Arbeit weniger wert als die der vorherigen Generationen?“