Meldungen - Nichts verpassen

Twitter Facebook Instagram
DGB-Rentenaktion, Foto: DGB/Simone M. Neumann

„Rente ist kein Thema für die lange Bank“

CDU und CSU haben ihr Programm für die Bundestagswahl beschlossen. Zur Rente wird kein akuter Handlungsbedarf gesehen. Ein Fehler, meint der DGB – und kritisiert mit einer Protestaktion in Berlin das Wegducken der Union vor den aktuellen Problemen: „Die Politik muss heute handeln, um zukünftig Armut und sozialen Abstieg zu vermeiden.“

LINK zur Meldung auf dgb.de

Bildergalerie: „Rente ist kein Thema für die lange Bank“

Foto: DGB/Simone M. Neumann

Nicht einmal 1.000 Euro netto habe ich als Rente zu erwarten, dabei hatte ich mit 100, 200 Euro mehr gerechnet. Ich werde mir einen Nebenjob suchen müssen, solange ich das gesundheitlich verkrafte. Traurig, aber das ist so. Die Politik hat in meinen Augen bei der Rente versagt. Die Absenkung des Rentenniveaus war ein großer Fehler, weil sie damit die Lebensleistung aller Menschen entwerten.

Portrait Vera Z GrosshandelVera Z., Beschäftigte im Großhandel, 60 Jahre