Meldungen - Nichts verpassen

Twitter Facebook Instagram
Eine junge Frau sitzt am Schreibtisch vor Unterlagen und tippt auf einen Taschenrechner.

Neue Zah­len: Im­mer mehr Nor­mal­ver­die­nern droht Al­ter­s­ar­mut

Wenn das Rentenniveau wie geplant gesenkt wird, wird es auch für qualifizierte Beschäftigte immer schwieriger, sich eine gesetzliche Rente zu erarbeiten, die über Hartz-IV-Niveau liegt.

Das hat eine Studie der Hans-Böckler-Stiftung ergeben. Um die Lohnersatzfunktion der Renten und damit die Legitimität der Rentenversicherung sicherzustellen müsse dringend gegengesteuert werden.

Mehr dazu bei der Hans-Böckler-Stiftung

Foto: morganka, fotolia.de

Nicht einmal 1.000 Euro netto habe ich als Rente zu erwarten, dabei hatte ich mit 100, 200 Euro mehr gerechnet. Ich werde mir einen Nebenjob suchen müssen, solange ich das gesundheitlich verkrafte. Traurig, aber das ist so. Die Politik hat in meinen Augen bei der Rente versagt. Die Absenkung des Rentenniveaus war ein großer Fehler, weil sie damit die Lebensleistung aller Menschen entwerten.

Portrait Vera Z GrosshandelVera Z., Beschäftigte im Großhandel, 60 Jahre