Meldungen - Nichts verpassen

Twitter Facebook Instagram
Eine junge Frau sitzt am Schreibtisch vor Unterlagen und tippt auf einen Taschenrechner.

Neue Zah­len: Im­mer mehr Nor­mal­ver­die­nern droht Al­ter­s­ar­mut

Wenn das Rentenniveau wie geplant gesenkt wird, wird es auch für qualifizierte Beschäftigte immer schwieriger, sich eine gesetzliche Rente zu erarbeiten, die über Hartz-IV-Niveau liegt.

Das hat eine Studie der Hans-Böckler-Stiftung ergeben. Um die Lohnersatzfunktion der Renten und damit die Legitimität der Rentenversicherung sicherzustellen müsse dringend gegengesteuert werden.

Mehr dazu bei der Hans-Böckler-Stiftung

Foto: morganka, fotolia.de

„Meine Rente wird so um die sechs- bis achthundert Euro liegen. Die Rente wird definitiv nicht reichen. Und private Vorsorge, so wie Riester, das geht nicht. Dafür ist das Einkommen viel zu niedrig.“

Foto in der Rubrik Stimmen von Angelikaa ObjektschützerinAngelika J., Objektschützerin, 56 Jahre