FAQ – Nachfragen

Twitter Facebook Instagram

Geld für Flüchtlinge ist da. Warum wird bei der Rente geknausert?

Bei der Rente brauchen wir tatsächlich mehr Geld – das Geld fehlt aber nicht, weil es für Flüchtlinge eingesetzt würde, sondern vor allem, weil man die Arbeitgeber nicht mit steigenden Beitragssätzen behelligen will.

Insofern haben Verschlechterungen bei der Rente mit den Flüchtlingen nichts zu tun. Genau andersherum wird ein Schuh daraus: Die Flüchtlinge sind überwiegend jung. Wenn es gelingt, sie in den Arbeitsmarkt zu integrieren, dann werden sie zu Beitragszahlenden. Das stabilisiert die gesetzliche Rentenversicherung.

„Meine Rente wird so um die sechs- bis achthundert Euro liegen. Die Rente wird definitiv nicht reichen. Und private Vorsorge, so wie Riester, das geht nicht. Dafür ist das Einkommen viel zu niedrig.“

Foto in der Rubrik Stimmen von Angelikaa ObjektschützerinAngelika J., Objektschützerin, 56 Jahre