Meldungen - Nichts verpassen

Twitter Facebook Instagram
Frau mit DGB-Mütze gibt einem Kamerateam ein Interview

Die #PendleraktionRente im TV

Mehr als 300.000 Menschen haben DGB und Gewerkschaften bei der #PendleraktionRente am 31. Mai über die Forderungen der DGB-Rentenkampagne informiert. Auch die Medienresonanz war groß.

Die #PendleraktionRente war ein voller Erfolg: An mehr als 300 Bahnhöfen und anderen Standorten in ganz Deutschland waren Aktive aus DGB und Gewerkschaften in den frühen Morgenstunden des 31. Mai im Einsatz, um Pendlerinnen und Pendler über das Thema zu informieren und für einen Kurswechsel in der Rentenpolitik zu werben.

Video: Buntenbach, Bsirske und Urban am Berliner Ostkreuz

Am Berliner Bahnhof Ostkreuz unterstützten DGB-Vorstandsmitglied Annelie Buntebach, der ver.di-Vorsitzende Frank Bsirske und das geschäftsführende Vorstandsmitglied der IG Metall Hans-Jürgen Urban die Aktion:

 

MDR berichtet vom Aktionstag in Sachsen-Anhalt

Screenshot eines Berichts des mdr

Screenshot: mdr

 

MDR auch beim Aktionstag in Thüringen

Screenshot eines Berichts des mdr

Screenshot: mdr

Bayerischer Rundfunk: „Rente muss für ein gutes Leben reichen“

Screenshot eines Berichts des Bayerischen Rundfunks

Screenshot: BR


LINKS

Weitere Beiträge:

RTL (ab Min. 10:07): RTL Nachtjournal zum Thema Altersarmut und zum DGB-Aktionstag

 

 

"Weil es so mit der Rente nicht weitergehen kann."

Irmgard P. auf die Frage, warum wir einen Kurswechsel in der Rentenpolitik brauchen.