Meldungen - Nichts verpassen

Twitter Facebook Instagram
Zeichnung eines Fußballers im "Deutschland-Trikot" mit Ball am Fuß

DGB schlägt deutsche Nationalelf in Wiesbaden

Der DGB hat mit seiner Rentenkampagne die deutsche Fußball-Nationalmannschaft geschlagen. Ok. Zugegeben. Nur die U21 – und nicht auf dem Fußball-Platz.

Bus mit DGB-Rentenkampagne gewinnt Abstimmung

Die ESWE Verkehrsgesellschaft aus Wiesbaden hatte auf Facebook dazu aufgerufen, über den ESWE-Bus mit dem besten Werbe- und Kampagnen-Design abzustimmen. Zur Auswahl standen ein Motiv, dass ein Spiel der deutschen U21-Fußball-Nationalmannschaft gegen England bewirbt, der Werbeaufdruck für einen Onlinehandel für Gold und Silber – und ein Bus mit dem Slogan zur DGB-Rentenkampagne „Kurswechsel: Die gesetzliche Rente stärken“.

Rente: Wichtiger als Fußball und Gold

Bei den Facebook-Usern kam die Forderung für den Kurswechsel in der Rentenpolitik offenbar am besten an und war ihnen wichtiger als Fußball, Gold und Silber: Die Abstimmung gewonnen hat der „DGB-Bus“. Danke nach Wiesbaden!


Jetzt mit eurer Stimme den Renten-Sinkflug stoppen!

Unterstützt unseren Rentenappell gegen den Renten-Sinkflug: Hier unterschreiben!

Portrait Vera Z Grosshandel

Vera Z., Beschäftigte im Großhandel, 60 Jahre Nicht einmal 1.000 Euro netto habe ich als Rente zu erwarten, dabei hatte ich mit 100, 200 Euro mehr gerechnet. Ich werde mir einen Nebenjob suchen müssen, solange ich das gesundheitlich verkrafte. Traurig, aber das ist so. Die Politik hat in meinen Augen bei der Rente versagt. Die Absenkung des Rentenniveaus war ein großer Fehler, weil sie damit die Lebensleistung aller Menschen entwerten.