Die Rentenkampagne in Bildern

Twitter Facebook Instagram

Engagierte Frauen fordern: „Rente muss reichen“

Die Teilnehmerinnen der DGB-Bezirksfrauenkonferenz forden "Rente muss reichen"

Vor allem Frauen beziehen oft nur niedrige Renten. Bei der Bezirksfrauenkonferenz des DGB am 17. Juni in Hannover haben deshalb viele Gewerkschafterinnen ein Zeichen für eine bessere Rente gesetzt. Alle Fotos und Forderungen gibt es hier in der Bildergalerie.

Weiterlesen...

Über 300.000 Bürgerinnen und Bürger mit #PendleraktionRente erreicht

Verteilaktion "Rente muss für ein gutes Leben reichen" am Bahnhof

Mehr als 300.000 Bürgerinnen und Bürger haben wir bei der #PendleraktionRente am 31. Mai über die Forderungen unserer DGB-Rentenkampagne #RenteMussReichen informiert.

Weiterlesen...

Meine Rente muss reichen für… Wassermelonen und Palmen!

Urlauberin mit Sonnenhut am Palmenstrand hält Melone

„Rente muss für ein gutes Leben reichen“, fordert der DGB mit seiner Rentenkampagne. Wir haben Bürgerinnen und Bürger, Prominente, Politiker und Arbeitnehmer gefragt: Wofür muss Ihre Rente reichen?

Weiterlesen...

Die DGB-Rentenkampagne auf den Straßen(bahnen) des Landes

Menschen mit Plakaten zur DGB-Rentenkampagne vor einer Straßenbahn mit dem Slogan der DGB-Rentenkampagne

Seit Ende vergangenen Jahres ist unsere Kampagne auf auch zahlreichen S-Bahnen, Straßenbahnen und Bussen der Verkehrsbetriebe in den Städten des Landes zu sehen. Hier eine Galerie mit Bildern aus einigen der beteiligten Städte.

Weiterlesen...

Die DGB-Rentenkampagne in ganz Deutschland vor Ort

Ein Riesenbanner des DGB auf einer Hauswand. Es trägt die Aufschrift: Deine Stimme für eine gute Rente. Kurswechsel: Die gesetzliche Rente stärken!

Die DGB-Rentenkampagne läuft auf Hochtouren – und der DGB macht in ganz Deutschland auf die Ziele der Kampagne aufmerksam. In vielen Städten hängen bereits Großplakate mit unserer Forderung: „Rente muss für ein gutes Leben reichen“.

Weiterlesen...

Foto in der Rubrik Stimmen von Angelikaa Objektschützerin

Angelika J., Objektschützerin, 56 Jahre „Meine Rente wird so um die sechs- bis achthundert Euro liegen. Die Rente wird definitiv nicht reichen. Und private Vorsorge, so wie Riester, das geht nicht. Dafür ist das Einkommen viel zu niedrig.“